Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage !

Besuch uns auch auf Facebook  ! Über ein "Gefällt mir" würden wir uns sehr freuen !

Unsere Sonntagskarte für den 27.06 - alle Gerichte auch zum Abholen, bitte vorab telefonisch bestellen unter : Tel. 09261 4214 

________________

 

 

 

 

Ab sofort auch freitags ab 18 Uhr bei uns im Gasthof : der "Räther-Burger" mit Angusfleisch, Pommes und amerikanischem Salat 

Wir lassen's schmecken !

 

 

 Jeden Mittwoch in unserer Metzgerei - der schmackhafte und leckere     

                                                                       "Räther - Burger" 

 Probieren Sie den aus ! 

 

 

                   Metzgerei  Räther - Braustr.23 - 96369  Weißenbrunn 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Den Zahlvorgang in unserer Metzgerei hygienisch zu gestalten, ist nicht nur in "Corona-Zeiten" wichtig, sondern lag uns vorher schon am Herzen. 

Unser Bezahlautomat "Hugo" ermöglicht das kontaktlose Zahlen bei uns schon seit Jahren, die Trennung zwischen Fleischwaren und Geld ist somit sichergestellt. Er nimmt Münzen, Scheine und Zahlung per Karte ist auch möglich.

 _________________________________________________________________________________________________________________

 

   

Wir sind ein traditionsreicher, familiengeführter Gasthof, der seit Jahrzehnten in Weißenbrunn verwurzelt ist. Wir arbeiten mit Leidenschaft und möchten qualitativ hochwertige Fleischwaren und Produkte anbieten.  

 

Wir haben eine hauseigene Metzgerei in Weißenbrunn und verarbeiten das Fleisch selbst, denn wir setzen auf Frische und Qualität aus unserer Region.

Wir beziehen das Fleisch von benachbarten Bauern, um nachhaltig die beste Qualität anbieten zu können.

 

Wir setzen auf regionale Qualität und Frische !

_____________________________________________________________________

 

Unsere Zimmerpreise : 

 

1 EZ - pro Übernachtung 29,50 EUR/ mit Frühstück - 32,00 EUR / mit HP  - 39,50 EUR

1 DZ - pro Übernachtung 55,00 EUR/ mit Frühstück - 60,00 EUR / mit HP - 75,00 EUR

1 3-Bett-Zimmer -pro Übernachtung 60,00 EUR / mit Frühstück - 67,50 EUR / mit HP - 82,50 EUR

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Öffnungszeiten - Metzgereiladen:

_____________________________________________________________________________________________________

 

Mo. - Do. :       08:00  - 13:30 Uhr  und 14:30 - 18:00 Uhr  (Mittagspause zwischen 13:30 - 14:30 Uhr)

Fr. :                   08:00  -  18:00 Uhr

Sa.:                   07:00  -  12:00 Uhr

_____________________________________________________________________________________________________

Öffnungszeiten Gasthof:

_________________________________________________________________________________________

 

- Montag          11:00 - 14:00 Uhr und 17:30 - 23:00 Uhr

- Dienstag        11:00 - 14:00 Uhr und 17:30 - 23:00 Uhr

- Mittwoch       11:00 - 14:00 Uhr und 17:30 - 23:00 Uhr

- Donnerstag   11:00 - 14:00 Uhr 

- Freitag           11:00 - 14:00 Uhr und 17:30 - 23:00 Uhr

- Samstag         auf Anfrage (Hochzeits- , Geburtstags- und Familienfeier) 

- Sonntag         11:00 - 14:00 Uhr und 17:30 - 23:00 Uhr

                

Je nach Betrieb und Absprachen mit Ihnen ist eine Änderung der Öffnungszeiten möglich. 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Dry Aging – die hohe Kunst der Fleischveredelung

 


Rindfleisch braucht Reife. Und Reifung braucht Zeit. Dry Aging – übersetzt „Trockenreifung“ – ist die traditionelle Methode, um Fleisch außergewöhnlich zart und geschmacklich intensiv reifen zu lassen. Ein Jahrzehnte altes Verfahren, durch das Rindfleisch seine denkbar höchste Veredelungsstufe erlebt. Denn um das perfekte Steak zu bekommen, braucht es keine andere Zubereitungsmethode, sondern einen neuen, alten Reifeprozess.

Wie funktioniert Dry Aging?

Ausgereift hausgereift


Die Trockenreifung von Fleisch, das Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung überhaupt. Dabei wird das Fleisch am Knochen über einen bestimmten Zeitraum bei kontrollierter Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität abgehängt. Es darf in Ruhe reifen und statt luftdicht in Plastikfolie zu liegen, darf es das tun, was Fleisch am liebsten tut: Es darf atmen.

Als Dank schenkt uns das auf diese Art veredelte, trockengereifte Fleisch ein unnachahmliches, intensives Aroma. Und eine Konsistenz, die nichts mit einem „normalen“ Stück Fleisch gemeinsam hat. Kein Wunder, dass Dry Aged Beef unter Kennern deshalb als “die Königsklasse unter den Steaks” gilt.

 

Wie bereite ich ein Rindersteaks vor? Was muss ich dabei beachten?

 

Rindersteaks

Kottelett in 3-4 cm dicke Scheiben sägen lassen. Fett und Knochen beim Zubereiten unbedingt am Fleisch lassen, um die volle Saftigkeit und das Eigenaroma zu erhalten. Steak rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, so nimmt das Fleisch langsam Zimmertemperatur an. Dadurch erleidet das Fleisch beim Anbraten keinen Kälteschock.

Zubereitung:
  1. Pfanne mit ca. 1 EL neutralem Öl erhitzen, bis es richtig heiß ist (leichte Rauchbildung) (geschmacksneutrales Öl verbrennt nicht so schnell und ist somit höher erhitzbar, 1 Esslöffel reicht vollkommen aus, da sich das fleischeigene Fett beim Anbraten löst).
  2. Das Steak in die Pfanne geben und von allen Seiten, auch auf der Knochenseite, stark anbraten, um alle Poren zu verschließen und Röstaromen zu aktivieren.
  3. Das Steak aus der Pfanne nehmen und diese mit Bauernbrotscheiben auslegen. Darauf noch etwas frischen Rosmarin und zum Abschluss das gebratene Steak bei 80°C stiller Hitze mit der Pfanne in den Ofen geben und bis 51°C Kerntemperatur garen lassen.
  4. Eine neue Pfanne auf den Herd stellen, etwas Butter und Rosmarin hineingeben und schwenken, bis die Butter schaumig ist. Nun das Steak in dieser Pfanne kurz nachbraten.
  5. Die Pfanne zur Seite schieben und mit einem feuchten Geschirrtuch überdecken. Das Steak ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  6. Zum Servieren nun den Knochen entfernen und das Steak in ca. 0,7 cm dicke Scheiben schneiden (tranchieren).
  7. Zum Abschluss werden die Scheiben lediglich mit groben Meersalz gewürzt so wird der Eigengeschmack nochmals intensiviert.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Flyer zum downloaden (Party-Service Angebot)

hier Seite 1

hier Seite 2

(wir bieten auch individuelle Lösungen für Ihre Feier, rufen Sie uns an !)

 

      ____________________

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?